Heißluftbollan am Start


Heißluftballon startet in Oesterdeichstrich

 

Text und Fotos: Ingo von Oven

Einen ungewöhnlichen Besuch hatte der Flugsportclub Heide-Büsum am vergangenen Pfingstsonntag. Überraschend wurde auf dem Flugplatz des Vereins in Oesterdeichstrich am späten Nachmittag ein Heißluftballon aufgebaut, um mit einer Gruppe von 11 Personen eine etwa 15 km lange Strecke über Dithmarschen zu „fahren“, wie diese Art der Fortbewegung im Fachjargon bezeichnet wird.

Nach dem Füllen des Ballons zuerst mit Luft und anschließend mit heißem Gas fuhr der Ballon bei optimalen Wetterbedingungen und hervorragender Sicht in ca. 150 bis 300 m Höhe vom schwachen Westwind getrieben langsam über die noch gelben Raps- und grünen Getreidefelder und Wiesen: ein einmaliges Naturerlebnis.

Nach etwa einer Stunde wurde der Flug über die frühsommerliche Dithmarscher Landschaft hinweg mit einer sicheren Landung auf einem Feld nahe Meldorf sanft beendet. Ein Transportfahrzeug nahm anschließend Menschen und Material an Bord und brachte alles wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Wer Interesse an einer Ballonfahrt hat, kann sich an den Rundflugtagen des Flugsportclubs am 25. und 26. Juli auf dem Flugplatz in Oesterdeichstrich eingehend informieren. Dort ist auch die ausführende Firma mit einem Informationsstand vertreten und bietet – bei geeigneten Wetterbedingungen – weitere Ballonfahrten an.